Bereits 1993 eröffnete Margret Schlörmann ihr erstes Geschäft für Bücher und Schreibwaren an der Hauptstraße in Ostrhauderfehn (Ida-Centrum) auf einer Fläche von gerade einmal 20 Quadratmetern. Bereits ein Jahr später zog man in den vorderen Bereich des Ida-Komplexes mit Räumen von nunmehr fast 70 qm.

Nach dem Umzug in das Wohnhaus an der Hauptstraße 184 im Jahr 2007 wurde der Entschluss gefasst, neue Räumlichkeiten anzubauen. Im März 2008 war schließlich Baubeginn und schon vier Monate später war der Anbau - die jetzige Buchhandlung Schlörmann - fertiggestellt.

Ein heller, moderner Ladenraum mit einer kleinen, gemütlichen Leseecke und einem umfassenden Angebot an Büchern, Karten, Schreibwaren und allem, was für den Schulalltag benötigt wird. Im angrenzenden Nebenraum werden außerdem Passfotos für Ausweis, Bewerbung etc. „geschossen“.